Sie sind hier: » Home » Produkte » T+A » HV-Serie » MP 3000 HV

MP 3000 HV

Im MP 3000 HV kommen kompromisslose Weiterentwicklungen der renommiertesten T+A-Komponenten zum Einsatz. Er ist bei Weitem der beste und aufwändigste Player, den wir jemals gebaut haben und ist vollkommen symmetrisch und kanalgetrennt aufgebaut.

Sein Herz ist der neue Quadrupel-Digital-Analog Wandler, dessen Ursprung auf unsere High-End CD-SACD Player der V- und R-Serie zurückgeht. Er verarbeitet die Signale aus unserer vorgeschalteten Jitter-Reduktionsstufe, die in ihrer Konzeption einmalig sein dürfte, und die ihre Daten vom hochwertigen Schubstangen CD-Laufwerk, dem FM-Tuner, dem Streaming Client neuester Generation oder den sieben digitalen Eingängen erhält.

Sowohl die dem D/A-Wandlerchip folgenden klang-
entscheidenden Strom/Spannungsumsetzer als auch die analoge Ausgangs-stufe sind vollkommen diskret aufgebaut und mit unserer HV-Technologie ausgestattet.
Das Gehäuse ist wie beim PA 3000 HV ohne ferromagnetische Materialien aus reinem Aluminium aufgebaut und verfügt über fünf, durch Aluminiumtrennwände abgeteilte, Compartments in denen das Digitalteil, der D/A-Wandler, das Analognetzteil, das Digitalnetzteil und in der massiven Front die Steuerung mit dem lichtstarken Display und Sensortasten untergebracht sind.

Das rückwärtige Anschlussfeld zeigt den symmetrischen Aufbau des Gehäuses und der Schaltungskonzeption. Die analogen Ausgangstufen geben ihre Signale direkt auf die professionellen XLR- oder RCA-Ausgangsbuchsen.

Darunter (hinter dem unteren Compartment) befinden sich die Buchsen für die FM-Antenne, die Empfangsantenne der beiliegenden Funkfernbedienung FD 100, den USB DAC (für PC), einen SP/DIF-Ausgang, fünf SP/DIF-Eingänge (2 hochwertige BNC, 1 Standard-Coax, 2 optische TOS-Link) und einen AES-EBU-Eingang, das Anschlussfeld des Streaming Client mit LAN, WLAN und USB Master-Mode (Stick oder HDD) und die H-Link (HV-Datenbus) Buchsen. Konsequente Trennung der Spannungsversorgungen für die digitalen und die analogen Netzteile durch eigene Netzanschlussbuchsen.

 

Link: Herstellerseite - T+A HV Serie