Sie sind hier: » Home » Produkte » Yamaha » Heimkino Komponenten » CX-A 5100

CX-A5100 Aventage

Absolute Qualität, absoluter Realismus.

11.2-Kanal AV-Vorverstärker an der Spitze der AVENTAGE-Serie.Exzellente Tonqualität kombiniert mit ausgezeichneter Handwerkskunst garantiert ein einzigartiges Hörerlebnis.Neueste Technologien beinhalten hochstabile Chassis, ESS DACs und zuverlässige symmetrische Verbindung.

 

Fakten:

  • Dolby Atmos®
  • DTS:X™
  • AVENTAGE Konzept 11.2-Kanal Vorverstärker
  • Next-Generation CINEMA DSP HD3, kompatibel mit allen neuen Formaten
  • Störunempfindliche, hoch zuverlässige symmetrische Verbindungen und High Quality XLR-Anschlüsse für lange Subwoofer Kabel
  • ESS 9016 D/A Wandler für alle Kanäle einschließlich vorderer und hinterer Präsenzkanäle
  • Handselektierte Bauteile und ein innovatives Design garantieren einen detaillierten, reichhaltigen Klang mit dichter Präsenz.
  • Speziell gestaltetes, starre Chassis eliminiert die Effekte von Vibrationen
  • YPAO-R.S.C Klangoptimierung mit hochpräziser 64-bit EQ-Berechnung und Messung der Lautsprecherwinkel
  • MusicCast für Hörvergnügen in jedem Raum
  • Integreiertes Wi-Fi und Wireless Direct
  • Bluetooth für kabelloses Musik-Streaming und Compressed Music Enhancer für Bluetooth
  • AirPlay, Napster®*, Spotify®*, JUKE* Musik-Streaming-Dienste und AV Controller App
  • *Musikdienste variieren je nach Region
  • DSD 2.8MHz/5.6MHz, FLAC/WAV/AIFF 192kHz/24bit, Apple Lossless 96kHz / 24-bit playback
  • Gapless playback zur lückenloses Wiedergabe
  • AV Controller App um verschiedene Funktionen vom Smartphone oder Tablet zu bedienen
  • 4K60p 4:4:4 Pass-Through, HDMI (8 Eingänge/2 Ausgängeut) mit HDCP2.2 (7 Eingänge/2 Ausgänge), 3D und Audio Return Channel
  • Yamaha Videoverarbeitung optimiert den Videoinhalt
  • High Resolution Music Enhancer für eine höhere Musikqualität des Originalinhalts
  • Verbesserte HDMI Zonenumschaltung für mehrere Zonen
  • Vielseitige Zonensteuerung bis zu 4 Zonen inklusive Party Modus
  • Praktische Trigger-Steuerung