Audio Exclusive

T+A

Der Vollverstärker | PA 3100

Der PA 3100 HV ist eine Weiterentwicklung des PA 3000 HV und ist in den meisten Baugruppen identisch. Der sofort sichtbare Unterschied sind zwei VU-Meter in der Front, die die abgegebene Leistung pro Kanal logarithmisch in Watt an 4 Ohm anzeigen. Durch eine Überarbeitung der Vorverstärkersektion (Gleichspannungskopplung) konnte der Klang nochmals verbessert werden.  Des Weiteren wurde ein neues Konzept für das Analognetzteil und die Spannungsversorgung ähnlich wie im A 3000 HV entwickelt, dass es ermöglicht, das Netzteil PS 3000 HV anzuschließen und die Stabilität und Leistung der gesamten Spannungsversorgung nochmals zu erhöhen. Damit stehen nochmals 1800 Watt an Versorgungsleistung zur Verfügung, womit selbst schwierigste Lautsprecher mühelos kontrolliert und auf ihr bestmögliches Klangniveau gebracht werden können.

Auf Wunsch können der PA 3000 HV und der PA 3100 HV auch mit High-End Phono-Vorverstärkermodulen ausgerüstet werden, die unterschiedliche Schaltungstopologien für MM- oder MC-Systeme besitzen. Der Einbau des analogen Signalprozessormoduls aus dem P 3000 HV zur kanalgetrennten Klangregel- und Loudnessfunktionen ist ebenfalls möglich.
Die Ganzmetall Infrarotfernbedienung F3001 wird mitgeliefert.

PA 2000 R Vollverstärker

Kompakte und kleine Vollverstärker mit hoher Ausgangsleistung und überragenden Klangeigenschaften zu bauen, ist eine Kunst, die T+A wie kein zweites Unternehmen beherrscht. Als Beweis präsentieren wir den Voll­verstärker PA 2000 R. Er ist unglaublich dynamisch, kraftvoll und zupackend. Der Grund dafür sind völlig neu entwickelte und extrem lineare Endstufen mit sehr geringer Gegenkopplung und ein neues Netzteil-Konzept für ­Audiogeräte, das außerordentlich laststabil ist und auch bei größten Impulsen nicht zusammenbricht. Angeschlossen an 4-Ohm-Lautsprecher stehen mit dem PA 2000 R mehr als 200 Watt echte Dauerleistung pro Kanal zur Verfügung. Damit können auch impedanzkritische Lautsprecher mühelos angetrieben und kontrolliert werden. Die Lautstärkeregelung, Eingangs­umschaltung und interne Signalschaltungen erfolgen verlustfrei und absolut präzise über gasdichte Goldkontaktrelais. Die kanalgetrennte Klangregelung und Loudness-Funktion sind komplett überbrückbar. Als Option kann ein audiophiles Phono-Vorverstärkermodul für MM oder MC eingesteckt werden. Für den Betrieb in einer Surround-Anlage ist der Surround-Pass-Through-Betrieb mit Einschaltung per Trigger-Signal möglich.

Anruf Termin
Standort